schliessen

Generaldirektion

Dino Cauzza

Dino Cauzza

CEO

Dino Cauzza hat an der Universität St. Gallen Wirtschaftswissenschaften studiert und hat langjährige Erfahrung im Schweizer Gesundheitswesen, insbesondere bei der Ente Ospedaliero Cantonale (EOC). Er verfügt auch über die nötigen Managementfähigkeiten, um das Direktionsteam von Swiss Medical Network zu führen, die Gruppe operativ und digital zu stärken und sie angesichts der wachsenden Herausforderungen des Gesundheitssektors weiterzuentwickeln.

Pietro Fabrizio

Pietro Fabrizio

Deputy CEO

(*1968) Er war nach Aus- und Weiterbildungen in kaufmännischen und gesundheitsökonomischen Bereichen Verwaltungschef des Hôpital Daler in Freiburg und Verwalter einer Stiftung für psychisch und geistig behinderte Menschen. 2007 wurde er Direktor der Clinique Générale in Freiburg und seit 2017 leitet er die Clinique de Genolier und die Clinique de Montchoisi. Er ist Regionaldirektor Waadt und Mitglied der Generaldirektion von Swiss Medical Network.

Philipp Gasche

Philipp Gasche

CFO

(1982*) Philipp Gasche hat an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten Betriebswirtschaft studiert. Nach seinem Studium war er während mehreren Jahren als Revisor bei PwC in Bern tätig und hat 2010 erfolgreich die Ausbildung zum diplomierten Wirtschaftsprüfer abgeschlossen. 2013 trat er Swiss Medical Network in der Funktion als Leiter Finanzbuchhaltung Deutschschweiz bei. Im 2015 übernahm er zudem die Verantwortung für die Finanzbuchhaltung der Romandie und wurde im 2019 zum CFO befördert.

Babs Siclet

Babs Siclet

Genolier Patient Services

(*1981) Sie war nach einer Hotelfachausbildung in verschiedenen Funktionen in renommierten Hotels in der Schweiz und in Grossbritannien tätig. Ab 2007 arbeitet sie für die Clinique Valmont in Glion sur Montreux, seit 2010 als Direktorin. 2014 wurde sie zudem Direktorin Patientendienstleistungen von Swiss Medical Network.

Nello Castelli

Nello Castelli

Generalsekretär

(*1967) Er war zunächst Lehrer, studierte dann Rechtswissenschaft in Genf. Nachdem er beim Branchenverband Santésuisse tätig war, wurde er stellvertretender Geschäftsführer der Vereinigung Schweizerischer Privatbankiers (VSPB). 2013 trat er als Generalsekretär in Swiss Medical Network ein. Er ist Vizepräsident von Swiss Leading Hospitals und vertritt die Interessen von Swiss Medical Network in den wichtigsten Branchen-Organisationen.

Éric Frey

Éric Frey

Development

(*1964) Er studierte in Frankreich Unternehmensführung und Management. Während er als Executive Chairman beim Biotech-Unternehmen BioTissue war, stiess er 2006 zu Swiss Medical Network, wo er seit 2007 als Chief Development Officer tätig ist. 

Zeynep Ersan Berdoz

Zeynep Ersan Berdoz

Chief People & Information Officer

Nach einer erfolgreichen journalistischen Karriere bei verschiedenen Medien in der französischen und deutschen Schweiz war Zeynep Ersan Berdoz Direktorin und Chefredakteurin der Magazine "Bon à Savoir" und "Ma Santé", die sich auf Informationen und praktische Dienstleistungen für Konsumenten konzentrieren. Als Mitglied der Geschäftsleitung der KonsumentenInfo Gruppe hat sie auch die digitalen Aktivitäten definiert und koordiniert. Zeynep Ersan Berdoz kam im September 2018 als Chief Communication & Innovation Officer zu AEVIS VICTORIA SA und wurde im März 2019 zum Chief People & Information Officer ernannt. Sie leitet die gesamte Unternehmenskommunikation der Gruppe und ihrer Tochtergesellschaften, einschliesslich des Swiss Medical Network, und bringt ihre Innovationskompetenz ein. Sie ist auch für die Bereiche Personalwesen und Training zuständig.

Unsere Ärzte

Unsere Ärzte kennenlernen.

Alle Ärzte ansehen