Zentrum für Thoraxchirurgie

Die Thoraxchirurgie befasst sich mit allen Organen in der Brusthöhle, mit Ausnahme des Herzes. Hauptsächlich handelt es sich bei der Thoraxchirurgie um die Lungenchirurgie.

Andere Operationen im Brustraum, die erforderlich sein können, betreffen die Thymusdrüse, die Brustwand selbst, Traumata des Brustkorbs, Rippenfrakturen und Tumoren. 

Behandlungsangebot

Die Thoraxchirurgie umfasst Diagnostik, Indikationsstellung, konservative und operative Behandlung chirurgischer Erkrankungen, Verletzungen und Fehlbildungen der Lunge, der Pleura, des Zwerchfells, des Tracheobronchialsystems, der mediastinalen Organe und der Thoraxwand.

Dazu gehören insbesondere:

  • Lungenkrebschirurgie und komplexe Resektionen im lokal fortgeschrittenen Stadium (Mesotheliom)
  • Thymuschirurgie und Behandlung von Mediastinaltumoren
  • Minimalinvasive Chirurgie: videoassistierte thoraskopische Lobektomie (VATS-Lobektomie) und Roboter-assistierte Thorakoskopie (RATS)
  • Emphysemchirurgie (erste thorakoskopische LVRS − Lung Volume Reduction Surgery − weltweit)
  • Pleuraveränderungen

Unser Zentrum

Thoraxchirurgie-Praxis

 

Mit Prof. Dr. med. Walter Weder hat die Privatklinik Bethanien einen weltbekannten Thoraxchirurgen im Haus, der 1992 als erster Chirurg in der Schweiz eine Lungentransplantation durchführte. Es gelang ihm, das Problem des Zusammennähens der Atemwege zu lösen. Fast 10 Prozent der Patientinnen und Patienten hatten damals Komplikationen oder starben, weil diese Naht nicht hielt. Durch seine Forschung entwickelte Prof. Dr. med. Weder eine andere Technik.

1993 folgte seine erste VATS-Lobektomie, 1995 führte er die erste minimalinvasive Volumenreduktionschirurgie für Emphysem weltweit durch. Diese Lungenkrankheit triff sehr häufig bei starken Rauchern auf. Die Lunge dieser Patientinnen und Patienten ist zu gross, sie verliert an Elastizität, sodass das Ein- und Ausatmen schwierig ist. Vor vielen Jahren entwickelte Prof. Dr. med. Weder eine Technik, um die Lunge auf ihre normale Grösse zu reduzieren. Dies ist eine seiner Kernkompetenzen und mit ein Grund, warum Patientinnen und Patienten aus der ganzen Welt sich von ihm behandeln lassen. Des Weiteren ist er spezialisiert auf Operationen zur Behandlung von Lungenkrebs oder anderen bösartigen Erkrankungen im Brustkorb. 

Prof. Dr. med. Weder veröffentlichte mehrere Studien zur erweiterten Resektion bei Lungenkrebs. 2004 führte er die erste Mediastinaltumor-Resektion und Lobektomie mit dem Da Vinci®-Roboter durch. Dabei handelt es sich um eine Methodik, die dem Chirurgen in einer dreidimensionalen Ansicht durch kleine Schnitte eine sehr präzise Operation an der Lunge oder an anderen Organen im Brustkorb erlaubt.

Ärztinnen und Ärzte dieses Zentrums

Privatklinik Bethanien

Prof. Dr. med. Walter Weder

Spezialisierung
Thoraxchirurgie, Allgemeine Chirurgie

Unser Expertenteam für Da Vinci®-Roboter-Eingriffe

Das Team «Da Vinci® Bethanien» wird vom Viszeralchirurgen Dr. med. Daniel Christen, der als ärztlicher Leiter und Chefarzt Chirurgie der Privatklinik Bethanien fungiert, sowie seinen Kollegen aus der operativen Urologie, Dr. med. Michael Kurz und Dr. med. Guido Tenti sowie der Thoraxchirugie, Prof. Dr. med. Walter Weder, geleitet. Die vier Spezialisten für minimal-invasive Chirurgie verfügen über langjährige Erfahrung mit dem Da Vinci®-Roboter und sind ein eingespieltes Kollegium.

Für mehr Informationen

Fachgebiet Thoraxchirurgie