Radio-Onkologie

Die Radio-Onkologie, auch als Strahlentherapie bezeichnet, ist eine Behandlungsmethode gegen Krebs, wie die Chirurgie oder die systemische Behandlung: Chemotherapie, Hormontherapie, Immuntherapie etc.

Bei der Strahlentherapie wird ein bestimmter Teil des Körpers starken Röntgenstrahlen ausgesetzt, die genau auf den Tumor gerichtet werden. Da die Krebszellen empfindlich gegen die Strahlentherapie sind, können sie durch die Röntgenstrahlen zerstört werden. Dies verhindert, dass sie sich teilen können, und blockiert oder verlangsamt so das Wachstum des Tumors.

Multidisziplinäre Krebsbehandlung

Onkologische Chirurgie
Medizinische Onkologie
Psychoonkologie
Gynäkologische Onkologie

Mit Strahlentherapie behandelte Krebsarten

  • Gynäkologische Krebserkrankungen: Brust, Gebärmutter, Gebärmutterhals
  • Urologische Krebserkrankungen: Prostata, Blase, Niere, Hoden
  • Krebserkrankungen des Verdauungstrakts: Enddarm, Analkanal, Speiseröhre, Magen
  • Krebs im HNO-Bereich
  • Lungenkrebs
  • Neurologische Krebserkrankungen
  • Hautkrebs
  • Andere: Lymphome, Tumoren der Weichgewebe, metastatische Erkrankungen, Gehirn, Lunge, Knochen, Leber, Lymphknoten etc.

Die radioonkologische Behandlung ist multidisziplinär angelegt: Beteiligt sind unter anderem Radiologen, Nuklearmediziner, Pathologen, Radio-Onkologen, Onkologen und Chirurgen, die bei wöchentlichen Tumorkonferenzen, auch Tumorboards genannt, jeden Fall ausführlich besprechen, um gemeinsam die bestmögliche Therapieoption festzulegen. Die unterstützende Therapie wird parallel durchgeführt. Im Mittelpunkt steht die abgestimmte Behandlung der mit der Krankheit verbundenen Beschwerden.

Zentren für Onkologie

Swiss Oncology Network verfolgt seit mehr als zehn Jahren ein Hauptziel: Jeder Krebspatientin und jedem Krebspatienten einen privilegierten Zugang zu den wirksamsten und sichersten Behandlungsstrategien für seine spezifische Krankheit zu bieten.

Unsere Zentren für Onkologie

Verschiedene Techniken der Strahlentherapie

Intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT)

Hochpräzise externe Strahlentherapie. Die durch die Strahlenbündel zugeführte Strahlendosis ist nicht homogen, sondern dreidimensional moduliert, um eine höhere und gezielt auf den Tumor gerichtete Dosis zu verabreichen. Die Bestrahlung des umgebenden gesunden Gewebes wird dadurch auf ein Minimum reduziert. Weniger unerwünschte Wirkungen, geringere Toxizität der Behandlung. Besonders angezeigt bei der Behandlung von Krebserkrankungen der folgenden Organe:

  • Brust, Prostata, Lunge, Verdauungstrakt, HNO-Bereich und Zentralnervensystem

Stereotaktische Bestrahlung (SBRT) (CyberKnife®-System)

Hochpräzise Bestrahlungstechnik, bei der eine tumorizide Strahlendosis auf ein präzises Ziel gerichtet werden kann und das gesunde Nachbargewebe ausgespart wird. Angezeigt bei der nicht-invasiven Abtragung von primären oder metastatischen Läsionen, insbesondere in den folgenden Organen:

  • Lunge, Leber, Gehirn, Lymphknoten und Knochen

Radiochirurgie

Sehr hoch dosierte, nicht invasive Strahlentherapie, die in einer einzigen Sitzung die Abtragung von Läsionen in den folgenden Organen (ohne Operation) ermöglicht:

  • Gehirn, Knochen, Leber und Lunge

Oberflächliche Strahlentherapie

Die Methode wird für die Behandlung von Tumoren auf der Körperoberfläche angewendet (z. B. Hautkrebs). Eingesetzt werden energiearme Strahlen, die – teilweise – nur einige Millimeter tief in das Gewebe eindringen.

Intraoperative Strahlentherapie

Sie wird bei der Behandlung bestimmter Brustkrebsarten angewendet und besteht nur aus einer Bestrahlungssitzung, die im Operationssaal unmittelbar nach der Abtragung des Tumors durchgeführt wird. Dieses intraoperative Verfahren kann die Dauer einer konventionellen postoperativen Strahlentherapie verkürzen oder diese sogar überflüssig machen.

Intrarektale Strahlentherapie

Spezielle Strahlentherapie, die bei bestimmten Indikationen die Behandlung von Rektumkarzinomen ohne Operation ermöglicht.

Hypofraktionierte Strahlentherapie

Bei dieser Behandlungsmethode wird die Strahlendosis bei jeder Sitzung erhöht, so dass die Zahl der Sitzungen und die Gesamtdauer der Behandlung verringert werden. Dieses Verfahren ist geeignet für bestimmte onkologische Erkrankungen der folgenden Organe:

  • Prostata und Brust

Multidisciplinary cancer center

<p>A new multidisciplinary cancer center at Clinique Générale-Beaulieu, Prof. Matzinger</p>

<p>The Radiation Oncology Department at Clinique Générale-Beaulieu is affiliated to the Swiss Oncology Network and is an integral part of the main cancer center in Geneva.</p>

<p>Its aim is to ensure the development of the most advanced technologies in this field and to optimize patient safety in a caring and highly personalized medical environment that caters for the needs of patients and their families.</p>

A new multidisciplinary cancer center at Clinique Générale-Beaulieu, Prof. Matzinger

The Radiation Oncology Department at Clinique Générale-Beaulieu is affiliated to the Swiss Oncology Network and is an integral part of the main cancer center in Geneva.

Its aim is to ensure the development of the most advanced technologies in this field and to optimize patient safety in a caring and highly personalized medical environment that caters for the needs of patients and their families.

<p>An ultra-modern cancer center at <a href=

An ultra-modern cancer center at Clinique Générale-Beaulieu

The hospital brings together oncology and surgery specialists from all fields, who provide highly specialized and personalized medical care.

In an insightful webinar, Prof. Oscar Matzinger and Dr. Alex Friedlaender, emphasize the multidisciplinary approach that is the key to treating each disease with the most accurate therapeutical strategy. Each patient case is discussed at a tumor board composed of a highly qualified panel of organ specialists (urologist, gynecologist, medical oncologist and radiation oncologist) to collectively find the best treatment options.

<p>What is the role of the physicist in radiotherapy?</p>

<p>The medical physicist, in close collaboration with the radio-oncologist, guarantees the safety of radiotherapy procedures and optimises the doses delivered to patients in medical imaging. At the crossroads of medicine and information technology, the medical physicist has a key role in the health of patients.</p>

<p>Shelley, a physicist, presents the role of her team in the radiotherapy department of the Clinique Générale Beaulieu</p>

What is the role of the physicist in radiotherapy?

The medical physicist, in close collaboration with the radio-oncologist, guarantees the safety of radiotherapy procedures and optimises the doses delivered to patients in medical imaging. At the crossroads of medicine and information technology, the medical physicist has a key role in the health of patients.

Shelley, a physicist, presents the role of her team in the radiotherapy department of the Clinique Générale Beaulieu

Medizinische Roboter

Wir möchten bei der Implementierung neuer medizinischer Technologien eine Vorreiterrolle einnehmen. Diese Roboter ermöglichen sehr präzise, weniger invasive Operationen und oft eine schnellere Genesung. 

Bei der Strahlentherapie wird ein Teilchenbeschleuniger eingesetzt. Mit diesem Gerät werden Strahlen oder ionisierende Strahlungen sehr gezielt auf das Tumorvolumen gerichtet; diese Strahlen schädigen die DNA der Krebszellen, die dadurch zerstört werden oder nicht weiter wachsen können. Gesundes peripheres Gewebe wird dabei ausgespart.

Cyberknife

Das CyberKnife®-System ist eine stereotaktische Ganzkörper-Radiotherapie (Stereotactic Body Radiotherapy, SBRT), die hohe Strahlendosen mit einer Genauigkeit im Submillimeterbereich ermöglicht, d. h. die Toleranz ist kleiner als die Höhe einer 5-Rappen-Münze.

Im Gegensatz zur konventionellen Strahlentherapie ist der Strahlenkopf des CyberKnife-Systems (der sogenannte Linearbeschleuniger) auf einem Roboterarm montiert, was ihn mobil macht. Somit kann er den Tumor aus verschiedenen Richtungen bestrahlen. Diese Flexibilität ermöglicht es, hohe Strahlendosen mit äusserster Präzision an den Tumor abzugeben, unabhängig von seiner Lage im Körper.

Das CyberKnife-System nutzt auch eine Bildgebungssteuerung in Echtzeit, um das Strahlenvolumen genau zu bestimmen und kontinuierlich anzupassen, wobei kleinste Bewegungen der zu behandelnden Person oder des Tumors, z. B. verursacht durch die Atmung, wie bei Lungentumoren, während der Behandlung automatisch vom Roboter korrigiert werden.

So können bewegliche Tumore mit höchster Präzision behandelt werden, während die Patientin oder der Patient bequem auf der Behandlungsliege liegt und normal atmet.

Radixact

Das Radixact®-System ist die nächste Generation der TomoTherapy®-Plattform, die entwickelt wurde, um eine bildgesteuerte, intensitätsmodulierte, spiralförmige Strahlentherapie (IG-IMRT) mit höchster Präzision zu liefern. Es ist ein All-in-one-System, das es behandelnden Personen ermöglicht, mit ein und demselben Gerät eine bildgebende Untersuchung durchzuführen und die Behandlung abzugeben – in einem schnelleren, genaueren und bequemeren Verfahren.
Denn das Radixact-System ist mit einem Kilovolt-Spannungscomputertomographen (kVCT) und einem Linearbeschleuniger ausgestattet. Während Geräte zur Abgabe konventioneller Strahlentherapiebehandlungen einen breiten Strahlenstrahl abgeben, teilt das Radixact-System diesen spiralförmig, ultrapräzise und um 360 Grad in eine Vielzahl von schmalen Strahlen auf, wobei jeder Strahl eine bestimmte Strahlendosis abgeben kann.

Ärztinnen und Ärzte sind in der Lage, die Behandlung laufend an die Gegebenheiten des Tages und die individuelle Anatomie anzupassen, sodass sichergestellt ist, dass die richtige Strahlendosis am richtigen Ort und zur richtigen Zeit abgegeben wird. Die verschiedenen Tumorbereiche können so gezielter therapiert und benachbarte gesunde Gewebe und Organe geschont werden, was das Risiko von Nebenwirkungen verringert. Automatisierte, intelligente Prozesse und Entscheidungshilfen unterstützten Ärztinnen und Ärzte ausserdem dabei, die Behandlung an die sich verändernde Grösse, Form und Lage des Tumors anzupassen.

Kontaktbeschleuniger PAPILLON®

Um zu gewährleisten, dass alle bösartigen Tumorgewebe entfernt werden können und somit eine zufriedenstellende Genesung erfolgen kann, forscht die Medizintechnik stetig weiter. Der Kontakbeschleuniger Papillon® ist eine dieser Erfindungen, die es den Ärztinnen und Ärzten erlauben präszise zu arbeiten.

Linearbeschleuniger Varian Clinac®

Um Krebs efffektiv zu bekämpfen ist eine Auswahl intelligenter Onkologielösungen heute wichtiger als je zuvor. Deshalb setzt das Swiss Medical Network auf Partner und Systeme die alle Elemente der Gesundheitsversorgung verbinden. Der Linearbeschleuniger Clinac® von Varian erzeugt dabei hochenergetische Elektronen- und Photonenstrahlung, die es ermöglichen, dass die Strahenquelle nicht intern, sondern extern lokalisiert «durch die Haut» das zu entfernde Gewebe angreifen kann.

Die Behandlung in der Radio-Onkologie

Wir streben danach, eine umfassende Betreuung von höchster Qualität anzubieten, sowohl in Bezug auf unser fundiertes medizinisches Fachwissen, unsere hochmoderne technische Ausstattung als auch auf die menschliche Unterstützung, die jede und jeder unserer Mitglieder tagtäglich unter Beweis stellt. 

Voruntersuchung

Ihre Behandlung in unserer Radio-Onkologie-Abteilung erfolgt nach einem Antrag auf Behandlung durch Ihren Onkologen oder Facharzt.  Um Ihnen die Einzelheiten unseres Behandlungsvorschlags vorzustellen, erhalten Sie eine Einladung zu einem Termin für die «Erstkonsultation».  Bei diesem Termin wird Ihnen ein Radio-Onkologe aus unserem Netzwerk die Indikationen, den Nutzen und die möglichen Nebenwirkungen der Behandlung erläutern.  Außerdem wird er mit Ihnen die verschiedenen Behandlungsstrategien besprechen und eventuell zusätzliche Untersuchungen empfehlen. 

 

CT-Scan 

Nach der Besprechung und mit Ihrem schriftlichen Einverständnis wird der Arzt meist einen Planungs-CT organisieren. Bei diesem CT werden genaue anatomische Bilder der zu behandelnden Region aufgenommen.  Diese Bilder ermöglichen eine hochpräzise Behandlung, sie hängen von Ihrer genauen Position und Anatomie ab und können nicht durch die Röntgenuntersuchungen ersetzt werden. Ihre Position während des Planungsscans wird genau aufgezeichnet (indexierbare Medien, Hautmarkierungen mit Tinte), damit sie bei jeder Bestrahlungssitzung genau reproduziert werden kann. 

Planung 

Jede Strahlentherapiebehandlung ist eine hochgradig personalisierte Behandlung und erfordert einen speziellen Schritt der Planung und Qualitätskontrolle.  Die fortschrittlichen Strahlentherapiegeräte des SRON werden nach den Anweisungen Ihres Radio-Onkologen geplant.  Dieser komplexe Prozess vereint die Fachkenntnisse unseres Dosimetrieteams mit den fortschrittlichsten Optimierungssystemen, die derzeit für den klinischen Einsatz verfügbar sind. Da jede Behandlung einzigartig ist, wird die höchste Qualität durch kontinuierliche Qualitätskontrollen sowohl vor, während und nach jeder Sitzung mithilfe spezieller Instrumente und eines speziellen Teams sichergestellt.  Jede klinische und technische Strategie wird vor Beginn der Behandlung systematisch noch einmal ausführlich mit allen Mitarbeitern der Abteilung besprochen. 

Behandlung 

Ihre Strahlentherapiebehandlung wird an einem hochmodernen Strahlentherapiegerät durchgeführt.  Um stets die fortschrittlichsten Behandlungen garantieren zu können, unterhält die SRON eine enge und privilegierte Zusammenarbeit mit mehreren weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Radio-Onkologie. Unsere technische Ausstattung wird ständig erneuert und wir streben danach, die leistungsfähigsten Techniken anbieten zu können, oft zum ersten Mal in unserer Region oder sogar darüber hinaus. Unser Netzwerk verfügt über verschiedene Behandlungsmaschinen, die speziell auf die jeweilige klinische Situation zugeschnitten sind. Ihr Arzt wird mit Ihnen ausführlich besprechen, welche Behandlungstechnik für Ihre Behandlungsstrategie am besten geeignet ist.

FAQs

Wie schnell kann ich mit der Behandlung beginnen?  

Zunächst findet eine ärztliche Beratung statt, gefolgt von einem Planungsscanner. Und in der Regel beginnt die Behandlung 1 Woche nach dem CT. 

Bin ich radioaktiv?

Nein, nach der Behandlungssitzung verbleibt keine Strahlung im Körper, sodass Sie keine Gefahr für Ihre Umgebung darstellen. 

Wie lange dauert eine Strahlentherapiesitzung?  

Die Behandlung dauert im Durchschnitt 15 Minuten, aber das hängt von mehreren Parametern ab, die für Ihre Behandlung spezifisch sind (Anzahl der Lokalisationen...), so dass Sie nicht beunruhigt sein müssen, wenn die Sitzung etwas länger dauert. 

Wie lange dauert eine Strahlentherapiebehandlung?

Die Gesamtdauer der Behandlung hängt von der Anzahl der Sitzungen (1 bis 39) und ihrer Häufigkeit ab. 

Wie oft werden die Sitzungen durchgeführt?

Meistens wird eine Sitzung pro Tag und fünfmal pro Woche durchgeführt. Manchmal kann die Häufigkeit nach oben (z. B. 2 Sitzungen/Tag) oder unten (z. B. 1 Sitzung alle 2 Tage oder in größeren Abständen) variieren, je nachdem, was der Arzt verschreibt. 

Muss ich nüchtern sein?  

Bei einigen Behandlungen, die in der Nähe des Magens durchgeführt werden, ist es manchmal erforderlich, nüchtern zu sein. 

Ist die Behandlung schmerzhaft?  

Die Strahlentherapie ist, wenn sie verabreicht wird, völlig schmerzfrei. Es ist jedoch möglich, dass Sie die Wirkung der Strahlen zwischen den Sitzungen spüren. 

Wird bei jeder Sitzung die gleiche Dosis verabreicht? 

Ja, bei jeder Sitzung wird die gleiche Dosis verabreicht. Die Dauer der Sitzung kann jedoch manchmal um einige Minuten variieren.  

Kann ich meine Aktivitäten (Sport, Schwimmbad...) fortsetzen? 

Es ist möglich, dass Sie während Ihrer Behandlung müde werden, daher sollten Sie Ihre körperlichen Aktivitäten an Ihre Möglichkeiten anpassen. Außerdem müssen Sie während der gesamten Behandlung die auf Ihrer Haut aufgezeichneten Markierungen beibehalten. So sollten Sie während der Behandlung nicht schwimmen gehen. 

Mehr erfahren

Zentren für Krebs

Krebstherapien und Onkologie

Nuklearmedizin

Radiologie

CyberKnife® System

Pathologie

Hämatologie

Klinik in Ihrer Nähe kontaktieren

Arzt / Ärztin finden

Unsere Spezialistinnen und Spezialisten verfügen über langjährige Erfahrung. Wir gewährleisten eine rasche, fachlich kompetente Abklärung und Beratung sowie eine Behandlung nach den modernsten Möglichkeiten.